Monthly Archives: März 2015

Die 5 Arten der Wimpern Verlängerung

Welche Frau wünscht sich keine tollen und atemberaubenden Wimpern. Sei es für einen unvergesslichen Abend, für einen besonderen Anlass oder auch dauerhaft. Es gibt hierbei diverse Möglichkeiten. Einige können selbst zu Hause angewandt werden. Andere Varianten bietet das Kosmetikstudio an. Für weitere Alternativen sollte man sich an den Schönheitschirurgen wenden.

Arten der Wimpernverlängerung

Fünf Arten der Wimpernverlängerung sind,

  • Mascara
  • Wimpernzange
  • Fake-Lashes
  • dauerhafte Wimpernverlängerung
  • Wimpern-Transplantation

Aufgezeigt werden die einzelnen Methoden in ihrer Anwendung und Wirkung im folgenden Teil des Ratgebers.

Mascara

mascara

Mascara Bürsten

 

Am häufigsten verwendet und bekannt ist wohl die Methode, ist das Tuschen mit Mascara. Die Wimpern werden damit geformt, was sich auf die Wimperndichte und die Wimpernlänge auswirkt. Bereits beim Kauf der Wimpernbürste ist Obacht zu geben, ob man lieber eine gebogene Bürste bevorzugt. Diese erreicht jede einzelne Wimper, auch die an den Seiten wachsenden. Empfehlenswert ist eine Bürste wie folgende: http://maxfactor.de/make-up-products/eyes/mascara/max-factor-clump-defy-extensions-mascara. Steht das Wimpernvolumen im Vordergrund, ist eine buschige Wimpernbürste besser geeignet.

Tipp:

Bei der Anwendung von Mascara, ist darauf zu achten, dieses regelmäßig zu entfernen und neu aufzutragen. Durch das ständige Schminken mit der Bürste können sich darin Bakterien sammeln.

Wimpernzange

wimpernzange

Wimpernzange

Wirkungsvoller wird die Wimpernverlängerung bzw. Wimpernverdichtung, wenn vor dem Auftragen der Mascara die Wimpern in Form gebracht werden. Der Effekt zeigt sich, indem die Wimpern geschwungener und länger wirken. Das sieht man besonders beim Augenaufschlag.

Ohne das Augenlid einzuklemmen, ist hierfür die Zange möglichst an den Wurzeln der Wimpern anzusetzen. Die Zange wird einige Sekunden gedrückt gehalten und anschließend langsam wieder gelöst.

Zu kaufen gibt es die Wimpernzange schon unter 10,00 Euro. Dabei sollte man sich die Modelle erst genau anschauen und abwägen, ob eventuell ein Modell um die 25,00 Euro nicht nur qualitativ besser, sondern auch besser in der Handhabung ist.

Tipp:

Obwohl für die Verwendung der Wimpernzange kein Experte benötigt wird, ist es einfacher und sicherer, wenn es eine andere Person zu Hause durchführt. Denn sie sieht besser, wie weit bzw. nah sie die Zange an der Wurzel ansetzen kann. Im folgendem Video wird geziegt wie eine Wimpernzange verwendet wird.

Fake-Lashes

fakelashes

Fakelashes

Fake-Lashes bedeutet nichts anderes als falsche Wimpern. Diese Methode ist sehr beliebt. Allerdings ist hierfür eine ruhige Hand erforderlich. Vor allem bei den ersten Versuchen sollte auch genügend Zeit eingeplant werden. Im Vergleich zu einer anderen Art der Wimpernverlängerung sieht es sehr künstlich aus. Deshalb ist es für den Alltag nicht zu empfehlen sich hierfür zu entscheiden.

Der mitgelieferte Klebestreifen wird entweder auf den Rand der echten oder der falschen Wimpern aufgebracht. Nachdem der Wimpernkamm aufgesetzt wurde, ist dieser von vorn nach hinten fest zudrücken. Nun ist er 20 Sekunden in dieser Lage zu halten. In der Regel hält diese Variante den ganzen Tag.

Tipp:

Der Kaufpreis bewegt sich zwischen 15,00 bis 25,00 Euro. Ein Preisvergleich, für das unwiderstehliche Outfit zur Party, sollte durchgeführt werden.

Auf die dauerhafte Wimpernverlängerung aber auch Wimpern-Transplantation wird in künftigen Artikeln etwas mehr eingegangen.

FacebookTwitterGoogle+Share