Der neueste Trend aus Hollywood: 3D Methode

hollywood

Brandaktuell ist das Verfahren der 3D-Methode. Sie ist in Hollywood besonders beliebt. Anders als zu den bisher beschriebenen Alternativen wird an einer eigenen Wimper nicht nur eine Wimper fixiert. Die Anzahl reicht von 2 bis 5 Wimpern. Der Wunsch der Wimpernverdichtung kann damit ohne Weiteres erfüllt werden. Verklebt werden mehrere Kunstwimpern, die anschließend wie ein Fächer aufgetrennt werden.

Für diese Technik sollten 2 – 3 Stunden Zeit und zwischen 120,00 – 250,00 Euro einkalkuliert werden.

Wie schon bei der dauerhaften Wimpernverlängerung ist zu bedenken, dass es eine Erstbehandlung gibt und sich das Auffüllen in bereits genannten Abständen anschließt.

Es ist eine dezentere Behandlung mit einem voluminöseren Effekt, dennoch fallen die Wimpern aus und damit auch die aufgeklebten Wimpern.

Tipp:

Bei den diversen Anbietern ist auch die Wahl des Materials der Wimpern unterschiedlich. Sie werden gefertigt aus,

  • Echthaar
  • synthetisches Haar
  • Nerz
  • synthetischer Nerz

Die Beratung, welches Haar am natürlichsten wirkt, sollte in Anspruch genommen werden.

Pflege nach der Wimpernverlängerung

Der Pflege sollte aus mehreren Gründen besondere Bedeutung beigemessen werden. Es können die Zeiten bei einer dauerhaften Wimpernverlängerung zwar nicht erweitert, aber durch unsachgemäße Behandlung verkürzt werden. Die finanzielle Seite ist hierbei nur ein Aspekt.

Folgende Punkte sind daher zu beachten:

Fallen 2 – 3 Wimpern nach der Behandlung aus, ist dies als ganz normal anzusehen.

Der Kleber muss komplett austrocknen. Vorsicht also bei Feuchtigkeiten wie.

  • Dampf
  • Schweiß
  • Tränen
  • Wasser

Es erübrigt sich Wimperntusche zu benutzen, da die Wimpern ja schwarz sind. Wer dennoch nicht darauf verzichten möchte, sollte die Wimpernbürste nur an den Spitzen ansetzen, um das Ablösen des Klebers zu vermeiden.

Auf keinen Fall wasserfeste Wimperntusche verwenden. Der Kleber kann durch die Inhaltsstoffe gelöst werden. Außerdem muss für das Abschminken ein ölhaltiger Entferner benutzt werden, der zum Abfallen der künstlichen Wimpern führt.

Am Besten zum Abschminken nur fett-und ölfreie Produkte verwenden. Bei der Gesichtspflege mit Creme ist die Augenpartie auszusparen.

Wird Eyeliner genommen sind Wattestäbchen zur Entfernung zu benutzen. Es sollte unbedingt auf das Korrekte Auftragen geachtet werden, so wie es bei Loreal beschrieben wird.

In den Augen ist kräftiges Reiben zu vermeiden.

Ebenfalls Vorsicht ist bei Öl-Bädern angesagt.

Statt Wimpernzangen Wimpernformer verwenden. Diese geben Wärme ab, die den Kleber nicht strapazieren. Ist aber in der Regel nicht nötig. Durch die Wimpernverlängerung bekommen die Wimpern einen natürlichen Schwung.

Mit einem speziellen Entferner können die Wimpern wieder abgelöst werden.

Fazit

Die Wimpernverlängerung kann fantastisch aussehen, wenn sie professionell gemacht ist. Selbst Träger von Brillen und Kontaktlinsen brauchen nicht auf diesen Luxus zu verzichten. Denn Luxus ist es, wenn man einen Blick auf die Preise wirft. Es wären sicher noch mehr Kunden und Kundinnen an einer (dauerhaften) Wimpernverlängerung interessiert.

FacebookTwitterGoogle+Share